Weine aus Frankreich: Home

Mitreißende und informative Wein-Geschichten aus Frankreich

20.08.2015

Wer Krimis, Frankreich und französischen Wein mag, wird bei unseren Film- und Buchtipps sicher fündig. Tauchen Sie in wunderschöne Landschaften ein, spüren Sie das französische Art de Vivre und lassen Sie sich von dramatischen Wendungen der Geschichte überraschen. Easy going, glamourös, Skurilles oder was zum Entspannen – es ist für jeden was dabei – genau wie bei der französischen Weinvielfalt.

Filmtipps:


Von Trauben und Menschen - Dokumentarfilm, Drama – 2014
Im Original trägt die französische Doku den Titel „Vendange“, was übersetzt „Weinlese“ heißt. Und genau darum geht es in der Dokumentation. Filmemacher Paul Lacoste begleitet die Erntehelfer bei ihrer Arbeit und vermittelt einen tiefen und emotionalen Eindruck in die Weinlese.

Ein gutes Jahr – Drama, Komödie – 2006
Ein Glas Rotwein eingeschenkt, die DVD „Ein gutes Jahr“ in den Recorder geschoben – der Südfrankreichabend kann beginnen. Die romantische Geschichte handelt vom Börsenmakler Max, der von seinem Onkel das Weingut "La Siroque" bei Gordes, Vaucluse erbt. Er will es gleich verkaufen. Doch dann funken eine Dorfschönheit und die angebliche Tochter des Onkels dazwischen. Je mehr Zeit Max in der Provence verbringt, desto mehr entwickelt er sich vom Erfolgsmenschen zum genussvollen Südländer. Der Film entführt uns in eine glückliche Zeit an einem warmen Ort voller Schönheit.


Herbstgeschichten – Drama – 1998
"Herbstgeschichte" ist der dritte Teil aus Éric Rohmers "Contes des quatre saisons". In diesem Drehbuchroman geht es um das Finden und die Launen der Liebe und um weitere Fragen des Lebens, zum Beispiel des Entwurzeltseins und Verplanztwerdens. Alles dreht sich um Magali, eine quirlige und sympathische Mittvierzigerin. Seit dem Tod ihres Mannes und dem Auszug ihrer Kinder fühlt sie sich einsam und widmet sich mit voller Hingabe ihrem Weingut. Ihre Freundin Isabelle versucht einen Mann für Magali zu finden und beginnt die Kandidaten selbst zu prüfen.

Buchtipps:

Chablis: Ein Krimi aus dem Burgund – Krimi – 2014
Ein Kriminalroman so leicht und erfrischend wie ein guter Weißwein aus dem Burgund. Die Weinhändlerin Marlene und der italienische Polizist Claudio genießen die Landschaft, das Essen und den Chablis, bis eines Morgens eine junge Frau auf seltsamer Art und Weise ermordet wird. Die Geschichte handelt von Lebensmittelfälschung, Mord und Erpressung. Mehr wird nicht verraten. Die Krönung zum Schluss: zahlreiche Rezepte der im Roman beschriebenen Regionalspezialitäten.

Der Champagner-Fonds – Krimi – 2010
Ein spannender Krimi aus der Welt des Schaumweins – und ganz nebenbei erfährt der Leser mehr über die Herstellung von Champagner. Aber man muss kein Wein- oder Champagnerkenner sein, um der Handlung folgen zu können und Geschmack daran zu finden. Philipp, Einkäufer einer Kölner Weinimporthandlung, wird von seinem Chef beauftragt sich um die Abwicklung eines Champagner-Aktienfonds zu kümmern. Der Champagner soll an Wert steigen und so die Firma wachsen lassen. Doch Philipp ist skeptisch. Er fährt nach Reims und kommt einem großen Betrug auf die Schliche. Der Geschäftsführer des Fonds kocht hier seine eigene trübe Suppe.

Bordeaux: Ein Roman in vier Jahrgängen – Roman – 2009
Jung, ledig, erfolgreich – der IT-Unternehmer Frankie hat sein Leben voll im Griff. Doch dann begegnet er Landlord Francis und alles verändert sich. Er verliebt sich in die feine Kunst des Weintrinkens... und in eine hübsche Frau. Wie der Zufall es so will,  verkauft er sein Unternehmen und steigt in das Wein-Business ein. Im Roman geht es aber auch um Selbsttäuschung und um englische Gesellschaftsschichten.

 


Ein guter Jahrgang – Roman – 2006
Wer abends - selbst nach dem Genuss eines guten Rose-Weins - nicht schlafen kann, sollte sich diesen Bestseller zur Hand nehmen. Lassen Sie sich in die schöne Weinregion Provence entführen und folgen Sie der Geschichte von Max, der aus der Londoner Finanzwelt aussteigt und das Leben unter provenzalischer Sonne genießt... bis alles nicht mehr ganz so rosig aussieht. Eine tolle Unterhaltung mit viel Flair und gewürzt mit einer Handvoll Nervenkitzel.

Sterben wie Gott in Frankreich – Roman – 2004
Mysteriös! Ein Weinhändler wird mit einer Flasche Lafite-Rothschild erschlagen, das Mitglied einer exklusiven Weinbruderschaft ertrinkt in einem Teich. Doch wer ist der Täter? Bei der Jagd nach dem Schuldigen wird halb Frankreich durchquert. Nettes Extra: Touristische Tipps und Infos rund um die französischen Weine sind geschickt in die Handlung mit eingeflochten worden.

ENTDECKEN SIE
DIE WEINE AUS FRANKREICH

WILLKOMMEN

Wählen Sie Ihr Land und Ihr Geburtsjahr aus

Pflichtfelder