Weine aus Frankreich: Home

Wein- und Kulinarikblogs: Verkostung im Netz

29.10.2014 -- Frankreich, Deutschland

Sie sind längst kein Geheimtipp mehr, sondern begeistern die Massen: die zahlreichen Food- und Weinblogs, die sich im Netz nur so tummeln. Wer sich für Wein interessiert und gutes Essen liebt, kann hier wahre Schätze auftun. Immer mehr Wein- und Kulinarikbegeisterte holen sich bei Bloggern ausgefallene Rezeptideen, Weintipps oder Inspiration für ihre nächste Genussreise. 

Mehr Spaß im Glas mit Weinblogs

Ganz vorne mit dabei ist Master Sommelier Hendrik Thoma. Der Botschafter für französische Weine betreibt mit Wein am Limit eine interaktive Video-Wein-Show, in der er sich regelmäßig durch Weine aus verschiedenen Ländern probiert. Seine selbsterklärte Mission: authentisches Weinwissen für alle vermitteln, um „das Weintrinken nicht zu einer olympischen Disziplin für bornierte Snobs, Besserwisser und Fachidioten werden zu lassen“. Bei ebenso unterhaltsamen wie informativen Livestreams mit wechselnden Gästen aus der Weinbranche kommen Laien darum genau wie Profis voll auf ihre Kosten – und fühlen sich beim nächsten Griff ins Weinregal bestimmt ein bisschen sicherer.

Bodenständige Weinfans spricht auch der Blog Weinbilly an. Unter dem Motto „Das Leben ist zu kurz für teuren Wein“ bietet Jochen Mai hier umfangreichen Service für seine Leser: Besucher des Blogs können in Rezepten stöbern, sich durch Weintipps klicken und entdecken, welcher Wein zu welchem Gericht passt. Französischen Tropfen und Wein-Speisen-Kombinationen hat der „Weinbilly“ sogar eine eigene Rubrik gewidmet. Daneben gibt der Blogger praktische Tipps und beantwortet verschiedenste Fragen rund um den Rebsaft: Wie bewahre ich angebrochene Weine auf?  Was bedeutet Dekantieren? Und was ist eine Aromabar? Zusammen mit Hendrik Thoma ging Jochen Mai auf der ProWein 2014 auf Entdeckungstour durch die französische Weinwelt.

Französische Küche und Wein – eine unwiderstehliche Kombination

Das Thema Wein ist vielfältig und spannend – und deshalb beschäftigen sich inzwischen auch diverse Foodblogs mit der Erkundung von Weinen und Wein-Speisen-Kombinationen. Den Fokus auf der französischen Küche hat dabei zum Beispiel Sandy Neumann. Auf ihrem Blog Confiture de vivre kocht sich die nach eigenen Angaben „im Herzen französische“ Bloggerin kreativ durch die Küche Frankreichs und stellt Weine aus französischen Anbaugebieten vor – oder verbindet beide Leidenschaften, wie etwa mit ihrem Winzersorbet aus französischem Rotwein. Achtung: Frankophile Gourmets können durchaus ihr Herz an diesen Blog verlieren!

Blogger-Kollegin Stefanie Köhler vom Blog GenussSucht teilt die Liebe zur französischen Küche ebenso wie die Passion für Wein. Nach einer Weiterbildung an der Weinakademie Berlin hat sie Feuer gefangen und studiert nun am Wine & Spirit Education Trust (WSET). Viel Wissen und Inspiration zieht die Genusssüchtige zudem aus Begegnungen mit Winzern, Bloggerworkshops und Besuchen französischer Märkte. „Mit Frankreich und seinen Aromen verbindet mich eine tiefwurzelnde Freundschaft. Innerhalb eines einzigen Landes finden sich nicht nur eine Menge kulinarischer Schätze, sondern eine ganze Reihe unterschiedlichster Geschmackswelten. Immer wieder entdecke ich dort neue Stile und bekomme einfach nicht genug von Frankreich!“ schwärmt die Bloggerin. Das Ergebnis: ein genüssliches Kaleidoskop aus Rezepten, Tipps und Anekdoten aus Frankreich – und ein erfrischend neugieriger Blick auf die Weinwelt.

ENTDECKEN SIE
DIE WEINE AUS FRANKREICH

WILLKOMMEN

Wählen Sie Ihr Land und Ihr Geburtsjahr aus

Pflichtfelder