Weine aus Frankreich: Home

Lexikon

HALBTROCKEN
Schaumwein mit einem Zuckergehalt von 35 bis 50 Gramm pro Liter.
HARMONISCH
Steht für einen Wein, dessen unterschiedliche Eigenschaften gut miteinander harmonieren, wobei die Harmonie über eine einfache Ausgewogenheit hinausgeht.
HART
Ein harter Wein ist durch ein Übermaß an Adstringenz und Säure zum Nachteil von Öligkeit oder Alkohol gekennzeichnet. Dieses Übermaß kann sich mit der Zeit abschwächen, wenn die Tannine geschmeidiger und runder werden.
HEFEPILZE
Einzellige mikroskopisch kleine Pilze, die die alkoholische Gärung gewährleisten. Sie befinden sich natürlicherweise an der Traubenaußenseite, werden im Allgemeinen jedoch der Traubenmaische (Saft) bei der alkoholischen Gärung zugesetzt, wo sie sich rasch vermehren. Bei zu hohen Temperaturen werden sie abgetötet (über 33°C).
HEFETRUB
Bodensatz, der durch die Ablagerung von abgestorbenen Hefepilzen gebildet wird, nachdem diese ihre fermentative Aktivität beendet haben. Bestimmte Weine werden auf ihren Hefen (sur lie) ausgebaut, um ihre Aromenvielfalt zu erweitern. Die Hefe hat bei Weinen zudem stabilisierende Eigenschaften.
HEKTAR
10.000 Quadratmeter, d.h. eine Fläche von 100 x 100 m.
HEKTOLITER
100 Liter.
HERB
Steht für einen extrem adstringierenden Wein mit auffälliger, fast schon plumper Gerbstoffstruktur. Bei der Beschreibung der Adstringenz ist herb stärker als schroff und schwächer als metallisch.
HOHL
Beschreibt einen Wein ohne Tiefe.
HOLZBETONT
Steht für einen Wein, der bei Ausbau oder Gärung Holzaromen entwickelt hat. Hierzu gehören Röst-, Grill- und Holznoten, die sich mit der Zeit hin zu Röstnuancen von Kaffee, Mokka und Schokolade entwickeln.
HYBRIDE
Bezeichnung für Rebsorten, die durch die Vermehrung zweier verschiedener Spezies entstehen. Nach französischem Recht verboten.

ENTDECKEN SIE
DIE WEINE AUS FRANKREICH

WILLKOMMEN

Wählen Sie Ihr Land und Ihr Geburtsjahr aus

Pflichtfelder