Weine aus Frankreich: Home

Verkostung

Reine Geschmackssache

Die Verkostung ermöglicht nicht nur den besten Kennern, sich daran zu versuchen, die Herkunft eines Weins durch eine Blindprobe festzustellen, sondern ist auch eine wichtige Etappe für alle Weinliebhaber, die einen Wein kennen lernen möchten. Die zeremonielle Seite einer Weinprobe kann überraschen oder amüsieren, doch anhand ihrer verschiedenen Etappen lassen sich Aromen und Geschmacksnoten eines Weines erkennen und charakterisieren, um sie besser schätzen zu lernen. Zuerst werden mit den Augen Klarheit, Farbe und Nuancen des Weins beurteilt. Dann riecht man am Glas, um die spontan entweichenden Aromen wahrzunehmen, anschließend wird das Glas geschwenkt, um die im Wein enthaltenen flüchtigen Aromen einzuatmen. Zu guter Letzt wird der Wein im Mund bewegt und der Geruchseindruck durch Sinneseindrücke wie den Säuregrad, das Relief und die Struktur des Weins ergänzt.

© CIVR

ENTDECKEN SIE
DIE WEINE AUS FRANKREICH

WILLKOMMEN

Wählen Sie Ihr Land und Ihr Geburtsjahr aus

Pflichtfelder